Cultured Meat – die Zukunft unserer Ernährung?

An der Universität Maastricht kam es im Jahr 2013 zu einer wegweisenden Entwicklung: Mark Post entnahm einer Kuh Zellen und züchtete aus diesen rein biologisch Fleisch. Es wurden keine Chemikalien o.Ä. zugesetzt. Er nannte es Cultured Meat oder Beef, zu deutsch: Kultiviertes Fleisch oder Rind, doch auch der Begriff des In-Vitro-Fleisches, also Fleisch aus dem Reagenzglas, macht die Runde.

Ich verzichte selbst auf den Fleischkonsum – aus Ethik gegenüber Mensch und Tier. Dennoch schmeckt mir Fleisch. Diese Entwicklung weckte also mein Interesse und daher habe ich mir die nackten Zahlen vorgenommen und mir die Frage gestellt:

Werden sich unsere Kinder und Kindeskinder davon ernähren?

Weiterlesen

Appell an meine Leser: Für unseren Seelenfrieden – Auszeiten nehmen

Meine lieben Leser,

Hiermit plädiere ich an euren Selbstschutz und eure Gesundheit. Zur Abwechslung werde ich euch nicht dazu aufrufen, mit euren Entscheidungen die Leben anderer zu verbessern, sondern eure eigenen.

Wenn man beginnt, sich mit den Ungerechtigkeiten dieser Welt zu beschäftigen, kann einen das aus der Bahn werfen. Viele klagen sogar über eine Art Burnout-Syndrom. Immerhin wird bei vielen ja auch das jahrzehntelang anerzogene Weltbild komplett zerstört. Nichts ergibt mehr Sinn.

Wenn man sich in Bahnen bewegt, wie wir es wohl tun, wenn man Teil der Friedens- und Wahrheitsbewegung ist, dann stößt man auf viel Unverständnis, Hohn und Gegenwind. Ist man ein größerer Name wird man denunziert und diffamiert. Ken Jebsen, Daniele Ganser und Ben Frieden sind hier bekannte Beispiele. Letzterer äußerte sich auch kürzlich auf Facebook eindrucksvoll zur Thematik.

All das kann dazu führen, dass wir an unseren Ansichten zweifeln, an uns selbst zweifeln, in unseren Taten eine Aussichtslosigkeit zu sehen meinen. Davor kann uns nur einer beschützen: wir selbst.

Daher mein Aufruf an euch alle: Schützt euch selbst, engagiert euch, aber nehmt euch nicht alles zu sehr zu Herzen. Nehmt euch die von Dr. Ganser angemahnten digitalen Auszeiten. Wir alle brauchen sie von Zeit zu Zeit.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine gute, friedliche und fröhliche Zeit. Ich nehme mir jetzt erst mal meine Auszeit.

Mira

Buchkritik: Dr. Daniele Ganser – “Illegale Kriege: Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren – Eine Chronik von Kuba bis Syrien”

Eine gut verständliche Übersicht für Neu-Einsteiger und ein Nachschlagewerk für alte Hasen

Dass Dr. Daniele Ganser, der schweizer Historiker, Friedens- und Energieforscher, gute und erfolgreiche Bücher schreiben kann, ist spätestens seit seinen beiden Vorgängerwerken bekannt: “Europa im Erdölrausch: Die Folgen einer gefährlichen Abhängigkeit” (2012) und seine abgedruckte Doktorarbeit “NATO-Geheimarmeen in Europa: Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung” (2008, beide Orell Füssli Verlag). Der aufmerksame Beobachter alternativer Online-Medien weiß schon des Längeren, dass er ebenso das Talent besitzt, die komplexen Zusammenhänge geostrategischer Politik in seinen Vorträgen einfach verständlich darzustellen. Für sein im Oktober 2016 veröffentlichtes Buch brachte er nun diese beiden Fähigkeiten unter einen Hut. Weiterlesen

Warum die Bundeswehr für Al Qaida arbeitet und die UNO nicht funktioniert – Teil 4: Dr. Daniele Ganser im Interview

Vor einiger Zeit bekam ich die Möglichkeit, den bekannten schweizer Historiker, Friedens- und Energie-Forscher Dr. Daniele Ganser im Büro seines Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) bei Basel zu besuchen um ein Interview mit ihm zu führen. In einer äußerst freundlichen, lustigen und von beiderseitigem Interesse geprägten Stunde sprachen wir über seine Person, seine Arbeit, illegale Kriegsführung und Fußball. Weiterlesen sei daher jedem empfohlen, der schon immer wissen wollte, warum die UNO nicht funktioniert, und was Medienkompetenz und Kriegspropaganda mit Fußball gemein haben.

Weiterlesen

Ein Pass in die Tiefe und rechts vorbei – Teil 3: Dr. Daniele Ganser erklärt Kriegspropaganda und Medienkompetenz durch Fußball

Vor einiger Zeit bekam ich die Möglichkeit, den bekannten schweizer Historiker, Friedens- und Energie-Forscher Dr. Daniele Ganser im Büro seines Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) bei Basel zu besuchen um ein Interview mit ihm zu führen. In einer äußerst freundlichen, lustigen und von beiderseitigem Interesse geprägten Stunde sprachen wir über seine Person, seine Arbeit, illegale Kriegsführung und Fußball. Weiterlesen sei daher jedem empfohlen, der schon immer wissen wollte, warum die UNO nicht funktioniert, und was Medienkompetenz und Kriegspropaganda mit Fußball gemein haben.

Weiterlesen

Das Auswahlverfahren ist schlecht! – Teil 2: Dr. Daniele Ganser im Interview über die US-Präsidentschaftswahlen

Vor einiger Zeit bekam ich die Möglichkeit, den bekannten schweizer Historiker, Friedens- und Energie-Forscher Dr. Daniele Ganser im Büro seines Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) bei Basel zu besuchen um ein Interview mit ihm zu führen. In einer äußerst freundlichen, lustigen und von beiderseitigem Interesse geprägten Stunde sprachen wir über seine Person, seine Arbeit, illegale Kriegsführung und Fußball. Weiterlesen sei daher jedem empfohlen, der schon immer wissen wollte, warum die UNO nicht funktioniert, und was Medienkompetenz und Kriegspropaganda mit Fußball gemein haben.

Weiterlesen

Was zählt sind Liebe und Wahrheit – Teil 1 eines langen und interessanten Gesprächs mit Dr. Daniele Ganser

Vor einiger Zeit bekam ich die Möglichkeit, den bekannten schweizer Historiker, Friedens- und Energie-Forscher Dr. Daniele Ganser im Büro seines Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) bei Basel zu besuchen um ein Interview mit ihm zu führen. In einer äußerst freundlichen, lustigen und von beiderseitigem Interesse geprägten Stunde sprachen wir über seine Person, seine Arbeit, illegale Kriegsführung und Fußball. Weiterlesen sei daher jedem empfohlen, der schon immer wissen wollte, warum die UNO nicht funktioniert, und was Medienkompetenz und Kriegspropaganda mit Fußball gemein haben.

Weiterlesen

Wer ist Ken Jebsen? – Ein Interview

Es gibt wohl kaum einen Journalisten, der aktuell umstrittener ist als Ken Jebsen. Es gibt aber auch keinen, der den Leitmedien deutlicher zeigt, wie man heutzutage Zuschauer und Leser in allen Alters- und Gesellschaftsklassen erreicht. Mit seinem Team führt er herausragend erfolgreich das Internetportal KenFM, auf dem regelmäßig Artikel verschiedener Autoren, ausführliche Interviews sowie Diskussionsrunden veröffentlicht werden. Vieles versucht man ihm nachzusagen, auseinandergesetzt haben sich mit ihm nur wenige. Warum eigentlich? Einen kleinen Einblick in die Gedankenwelt des Ken Jebsen könnte euch dieses Interview bieten…

Weiterlesen

Wie aus Frieden etwas Negatives wurde

Frieden. Das klingt positiv, erstrebenswert, schön. Doch bedarf es nur eines zusätzlichen Wortes und schon wird aus dem vermeintlichen Ziel eines jeden gesund denkenden Menschen etwas, das langsam aber beständig zu einem Feindbild aufgebaut wird: Friedensaktivisten. Friedensbewegung. Friedensdemonstrationen. Also: Menschen, die sich aktiv für den Frieden einsetzen. Die Gruppe von Menschen, die eben das tun. Und die Aktionen, die diese Menschen organisieren, um ihrem Ziel näher zu kommen. Klingt gut? Sollte es aber nicht. Oder zumindest wird einem das erzählt.

Weiterlesen

Ich liebe den Markt… – Über den Kausal-Zusammenhang von Konsum, wachsender Ungleichheit auf globaler und nationaler Ebene und der „Flüchtlings-Krise“

Es ist schon etwas abstrakt, doch es gibt mehr als genug Menschen, die dem Markt als eine religionsähnliche Entität huldigen. Dabei ist für die meisten nicht nur die Liebe zum Markt eine Abstraktion, sondern bereits der Markt in sich selbst. Natürlich gibt es fixe Definitionen, dennoch wird er meist sehr subjektiv definiert. Für viele ist der Markt das Sinnbild des Kapitalismus, der virtuelle oder reelle Ort, an dem weltweit Handel betrieben wird. Der Markt hat seine eigenen Gesetze, welche nicht nur teilweise unabhängig von nationalem und internationalem Recht zu sein scheinen, sondern die sich oft über geltende Rechtssprechung stellen oder diese sogar aktiv beeinflussen. Der Handel, der Konsum und damit der Markt bestimmen unseren Alltag, vom Klingeln unseres Weckers bis zum Schließen unserer Augen und darüber hinaus.

Weiterlesen